The races

Notfalls auf einem Ski durch den Schneesturm

Im Riesenslalom vom Donnerstag drängten die Favoriten auf den Kombinationssieg an die Spitze. Am Freitag findet am Allmendhubel das Team-Race statt, ehe am Samstag das 75. Inferno-Abfahrtsrennen steigt.

Preview

Zum 75. Mal ein infernalischer Ritt

Die internationalen Inferno-Rennen sind 90 Jahre alt und werden diese Woche zum 75. Mal ausgetragen. Was 1928 von skiverrückten Briten ins Leben gerufen wurde, hat sich zu einem Grossanlass entwickelt, ohne seine besondere Ambiance zu verlieren.

75. Inferno-Rennen - Ausblick auf das teuflische Jubiläum

Die internationalen Inferno-Rennen feiern im 2018 Jubiläum. Die Vorbereitungen nehmen Form an und Neuerungen und Highlights in allen Bereichen erwarten Teilnehmer und Zuschauer gleichermassen. Der "Sir Arnold Lunn Cup" ist mit 200 Teams bereits ausverkauft. Neu figurieren die Inferno-Rennen auf der Liste "Lebendige Traditionen im Kanton Bern".


Teuflischer Spass - SonntagsZeitung vom 26.11.2017

Das Inferno in Mürren ist die grösste Volksabfahrt der Welt - und trotz hohem Schwierigkeitsgrad ein einziges Vergnügen.


Feeling the burn – Skier & Snowboarder

The Inferno, staged every year in Mürren, is the world’s longest downhill amateur ski race. IAIN MARTIN joined more than 200 other British skiers on the start line


Inferno und Beschaulichkeit

Geschichte war gestern, heute herrscht Gemütlichkeit: Mürren im Berner Oberland hat sich seinen authentischen Charme bewahrt


Facebook Instagram Twitter Youtube Google + Flickr

inferno_2017_web-quer_01.jpg
inferno_2017_web-quer_07.jpg
inferno_2017_web-quer_18.jpg
inferno_2017_web-quer_20.jpg
Internal Page: